Abmahnung – Sampler Die ultimative Chartshow – Disco Classics

In Tauschbörsen werden häufig nicht nur einzelne Musiktitel, sondern eine Zusammenstellung diverser Einzelwerke (sog. Sampler) heruntergeladen bzw. zum upload angeboten. Es droht folglich für jeden einzelnen Titel vom jeweiligen Rechteinhaber eine Abmahnung.

Auf dem Sampler befinden sich folgende Titel:

1.01: Dancing Queen
1.02: Daddy Cool
1.03: Y.M.C.A.
1.04: Lady Bump
1.05: D.I.S.C.O.
1.06: Funkytown
1.07: We Are Family
1.08: Upside Down
1.09: Hot Stuff
1.10: Ladies Night
1.11: Reach Out I’ll Be There
1.12: ABC
1.13: It’s Raining Men
1.14: You’re The First, The Last, My Everything
1.15: Pop Muzik
1.16: Don’t Let Me Be Misunderstood
1.17: Get Up I Feel Like Being A Sex Machine
1.18: Last Night A DJ Saved My Life
1.19: Ring My Bell
1.20: I’m Every Woman
2.01: What Is Love
2.02: Everybody
2.03: Please Don’t Go
2.04: Mr. Vain
2.05: Sing Hallelujah!
2.06: No Limit
2.07: Saturday Night
2.08: Around The World (La La La La La)
2.09: Crying At The Discoteque
2.10: Murder On The Dancefloor
2.11: Cheri Cheri Lady
2.12: Venus
2.13: Heart Of Glass
2.14: The Shoop Shoop Song (It’s In His Kiss)
2.15: She’s A Lady
2.16: Don’t Leave Me This Way
2.17: Papa Was A Rollin‘ Stone
2.18: High Energy
2.19: Finally
2.20: Car Wash

Urheberrechtsverletzungen an Werken auf dem Sampler Die Ultimative Chartshow – Disco Classics werden durch verschiedene Rechteinhaber abgemahnt. Vom Anschlussinhaber wird in der Folge die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung nebst Zahlung eines pauschalen Schadenersatzbetrages gefordert.

Informationen für welche Titel bisher Abmahnungen erfolgten und zu den Handlungsalternativen und den häufigsten Fragen finden Sie unter: Tipps und aktuelle Hinweise bei einer Abmahnung.